Wissenswertes zur Leibrente2018-09-07T13:52:44+00:00

In sechs Schritten
zur Immobilienleibrente

1. Persönliches und unverbindliches Beratungsgespräch:
Danach erhalten Sie eine vorläufige Leibrentenberechnung.

2. Wertgutachten zur Immobilie:
Bei Interesse wird zur genauen Ermittlung der Leibrentenhöhe ein Wertgutachten der Wohnimmobilie durch einen staatlich geprüften Gutachter erstellt.

3. Finale Berechnung der Immobilienleibrente:
Abschließendes Angebot mit der final berechneten Immobilienleibrente auf Basis des Wertgutachtens.

4. Abschlussgespräch mit verbindlichem Vertrag:
Bei Angebotsannahme übergeben wir Ihnen die detaillierten Vertragsunterlagen. Wenn Sie mit dem Vertrag einverstanden sind, vereinbaren wir einen gemeinsamen Termin mit dem Notar.

5. Notarielle Beurkundung:
Der Notar erstellt die Urkunde zum Immobilienverkauf und lässt die Vermerke zum lebenslangen Wohnrecht in das Grundbuch eintragen.

6. Auszahlung:
Die lebenslange Immobilienleibrente wird ab sofort monatlich ausgezahlt.

Ihr Wohneigentum ist Ihre Sicherheit. Darauf können Sie auch weiter bauen.
bundesverband-50plus